Wir über uns

Willkommen auf der Homepage der
„Freunde der Hochschule für Technik Stuttgart e.V.“

Als neu gewählter 1. Vorsitzender freue ich mich über Ihr Interesse an unserem Förderverein „Freunde der Hochschule“ und möchte Sie über Ziele, Aufgaben und Leistungen unserer Mitglieder und unsere Motivation informieren.

Gegründet wurde der Verein der Freunde im Jahr 1951 von Mitgliedern der damaligen Staatsbauschule, Unternehmern der Bauwirtschaft und Persönlichkeiten der Bauverwaltung. Diese haben erkannt, dass es neben der reinen Vermittlung von Wissen durch das Studium auch noch weiterer Förderung der Studierenden bedarf.

Unsere Ziele: Wir unterstützen die Hochschule und die Studierenden insbesondere dort, wo eine finanzielle Unterstützung vom Bund oder vom Land nicht zu erwarten ist. Die Ziele des Vereins gehen jedoch über die rein finanzielle Unterstützung hinaus. Wir helfen bei der Zimmersuche und bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen.

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke durch Beratung und Unterstützung der Hochschule und der Studierenden. Alles was wir unternehmen, dient der Bildung und somit der Zukunftssicherung.

Unsere Aufgaben: Zur Erreichung unserer Ziele halten wir engen Kontakt zur Hochschulverwaltung, zu den Professoren, den Studierenden, Absolventen, Freunden und Förderern. Sie alle bilden zusammen die große HfT-Familie.

Unsere Vorstände und Beiräte sind als Führungskräfte der regionalen Wirtschaft am Puls der Zeit und kennen die Anforderungen an die Absolventen der Hochschule.
Der Verein der Freunde trägt durch seine Arbeit auch zur Bindung der Studierenden und der Absolventen an Ihre Hochschule bei.

Ein großer Teil unserer Ziele ist nur durch finanzielles Engagement erreichbar. Deshalb gehört zu unseren Aufgaben natürlich auch das Anwerben von neuen Mitgliedern und von Spenden für den Verein.

Unsere Leistungen: Durch finanzielle Förderung unterstützen wir seit über 6 Jahrzehnten mit nicht unerheblichen Mitteln die praxisorientierte Ausbildung und stärken so den guten Ruf der Hochschule. Auch die Herstellung von Kontakten zwischen Studierenden und Unternehmen gehört zu unseren Leistungen.

Zudem bieten wir mit unserem vereinseigenen Josef-von-Egle Studentenwohnheim in der Panoramastraße in Stuttgart in fußläufiger Entfernung zur Hochschule 86 kostengünstige Zimmer. Weitere 52 Studentenwohnheimplätze vergeben wir in einem Wohnheim in Stuttgart-Untertürkheim.

Die im Jahr 2011 gegründete Studienstiftung der Hochschule wurde erst durch Stellung des Stiftungskapitals durch den Verein der Freunde ermöglicht. Zweck der Stiftung ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung von Wissenschaft, Bildung und Erziehung. Der Verein vergibt selbst auch eigene Stipendien.

Unsere Mitglieder: Das Spektrum unserer Mitglieder ist so breit wie die Studienmöglichkeiten an der Hochschule. Neben aktuell Studierenden engagieren sich Absolventen aller Fachrichtungen, nahezu alle aktiven und ehemaligen Professoren und Lehrbeauftragten, Verwaltungsmitarbeiter, sowie Unternehmen der Bau-, Banken- und Versicherungswirtschaft, Ingenieur- und Architekturbüros, Dienstleistungsunternehmen sowie Stadt- und Gemeindeverwaltungen als Fördermitglieder in unserem Verein.

Was können Sie dazu beitragen? Natürlich kommen die Leistungen des Vereins nicht aus dem Nichts, sondern sie beruhen auf Beiträgen seiner Mitglieder und auf Spenden unserer Förderer. Ohne diese Zuwendungen könnte der Verein seine Aufgabe nicht wahrnehmen.

Unterstützen Sie die Arbeit der Freunde, werden Sie Mitglied bei uns. Sie gehören dann zum großen Kreis der Förderer unserer Jugend und damit der Gestaltung unserer Zukunft.

Was haben Sie davon? An materiellen Dingen erhalten Sie regelmäßig und kostenlos die Hochschulzeitung „Stallgeflüster“, die Sie mit informativen Beiträgen zur Hochschule auf dem Laufenden hält. Über die Alumni-Datenbank erhalten Sie Einladungen zu verschiedensten Veranstaltungen an der Hochschule. Und hier gibt es zwischen wissenschaftlichen Vorträgen zu aktuellen Projekten und musischen Darbietungen des Hochschul-Chors ein sehr breites Spektrum.

Hauptmotivation könnte letztendlich aber auch das gute Gefühl sein, etwas von dem zurück geben zu können, was man selbst empfangen hat. Das ist sicher der Grund, der uns alle von den „Freunden“ in den letzen 64 Jahren am meisten bewegt hat und den man vielleicht auch mit sozialer Verantwortung beschreiben könnte.

Wir freuen uns auf Sie!

Bernd Göhner
1. Vorsitzender



Grußwort des Rektors

Liebe Freunde und Förderer der Hochschule für Technik Stuttgart!

Wenn Sie unsere Hochschule in ihrer Arbeit unterstützen wollen, dann werden Sie Mitglied im Verein Freunde der Hochschule für Technik Stuttgart e.V.. Das kostet Sie nicht viel, und dennoch haben wir – und Sie – großen Nutzen davon. Sie werden damit Teil eines breit gefächerten Netzwerkes, das so weitgespannt ist, dass jeder einzelne Beitrag in mehrfacher Hinsicht wirkt.

Seit 1951 unterstützt uns der Verein der Freunde,  diese Unterstützung wird für uns immer wertvoller. Die Aufgaben der Hochschule, der Fakultäten und der Studienbereiche werden zunehmend vielfältiger. Auch das Kümmern um unsere Studierenden wird somit noch wichtiger. Wir sind deshalb dankbar, auf eine so treue und verlässliche Unterstützung wie die des Vereins der Freunde zählen zu dürfen, insbesondere bei der sozialen Fürsorge um unsere Studierenden. Zum Beispiel durch das Joseph-von-Egle-Studentenwohnheim, das unseren Studierenden zur Verfügung steht, durch Mittel für besondere Aufgaben oder durch Veranstaltungen, die ohne das Engagement des Vereins der Freunde nicht möglich wären. Unverzichtbar ist aber auch die ideelle Hilfe, in der Rückkoppelung zur Berufspraxis wie in der Verbindung zu unseren Alumni oder zur Öffentlichkeit.

Es geht hier also um Förderung im besten Sinne und deshalb würde ich mich sehr freuen, Sie bald als neues Mitglied im Verein der Freunde begrüßen zu können.

Professor Rainer Franke
Rektor