Rückblick

Gratulation dem Solar-Decathlon-Studententeam!

Herzlichen Glückwunsch dem gesamt Solar-Decathlon-Studententeam unter der Leitung von Herrn Dr. Ing. Cremers und Herrn Dipl. Ing. Fiedler für den ernormen Einsatz. Es war eine Freude das Team bei der Arbeit und vor allem bei der Präsentation ihres Werkes in Madrid zu erleben.

Vom 21.- 27. Juni 2010 traten in Madrid beim „Solaren Zehnkampf“ 17 von 21 zugelassenen Hochschulteams aus der ganzen Welt an, ein 75 m² großes – ausschließlich mit solarer Energie versorgtes Wohnhaus – der Jury und der Öffentlichkeit zur Bewertung vorzustellen. Es war, wie Herr Prof. Dr. Ing. Cremers sagte, eine hervorragende Gelegenheit, den Studierenden der HFT Stuttgart einen wichtigen, interdisziplinären, zukunftsrelevanten und praxisnahen Baustein in ihrer Ausbildung anzubieten. Für die erfolgreiche Teilnahme wurden alle an der Hochschule vorliegenden Kompetenzen aus Lehre und Forschung gebündelt.

Es konnte der interessierten Öffentlichkeit vermittelt werden, dass energieeffizientes Bauen mit einem hohen architektonischen Anspruch vereinbart werden kann. Der erreichte 3. Platz in der Gesamtwertung von 17 Teilnehmern und die zwei 1. Preise, zwei 2. Preise und ein 3. Preis in der Einzelentscheidung zeugen von hoher Qualität der Arbeit.

Wir vom Verein Freunde haben diese Mühen finanziell unterstützt. Das Haus ist in der Zwischenzeit wieder auf dem Hochschulgelände beim Bau 4 zu besichtigen. Die Vorstände des Vereins der Freunde der HFT Stuttgart ließen es sich nicht nehmen, als Fans in Madrid die Daumen zu drücken. Die Reisekosten wurden selbstverständlich privat getragen.

Die Leistung des Solar-Decathlon-Teams ist auch für uns Ansporn unser Engagement im Verein einzubringen, um unsere Hochschule weiterhin finanziell und ideel zu unterstützen.

Fritz Deufel
1. Vorsitzender